Karin Schnellinger

Karin Schnellinger

Ergotherapeutin zu sein bedeutet für mich mit anderen Menschen gemeinsam etwas zur Verbesserung ihrer Lebensqualität zu tun. Es macht mir große Freude, Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen und mit Erwachsenen Möglichkeiten zur Förderung ihrer Genesung zu erarbeiten.
Dabei schätze ich es sehr, auf die Vielseitigkeit und Kreativität unseres Berufs zurückgreifen zu können.

Nach meinem Examen zur staatlich geprüften Ergotherapeutin 1989 arbeitete ich u.a. mehrere Jahre in einer Frühförderung für seh- und mehrfachbehinderte Kinder. Deren Betreuung im häuslichen Umfeld und die enge Zusammenarbeit mit den Familien hat mich besonders geprägt. Auch die Kooperation mit unterschiedlichen Berufsgruppen wie Heil- und Sozialpädagogen, Krankengymnasten, Logopäden und Ärzten fand ich sehr bereichernd.

Nach der Geburt unserer drei Kinder und einer zweijährigen Familienpause arbeitete ich über einen Zeitraum von sechs Jahren in einer ergotherapeutischen Praxis mit Kindern im Kindergarten- und Schulalter. Anschließend leitete ich zwei Jahre lang entwicklungsbegleitende Eltern-Kind-Gruppen.

Seit Oktober `08 bin ich Mitarbeiterin der Praxis für Ergotherapie Wiesgickl/Holzer. Hier schätze ich vor allem die enge Zusammenarbeit mit den Logopädinnen in unserem Team. Meine Therapieschwerpunkte liegen in der Behandlung von Kindern mit Entwicklungsproblemen und Schulschwierigkeiten. Ich arbeite aber auch gerne mit Erwachsenen zusammen, die neurologisch bedingte Probleme haben.